Führungskarrieren beschleunigen

Als Talente von morgen den entscheidenden Schritt gehen.

Vom Netzwerk profitieren

Mit den entscheidenden Menschen in Kontakt treten.

Flexibel studieren

Dank modularem Aufbau zur Work-Life-Study-Integration

HERZLICH WILLKOMMEN!

Studieren Sie mit uns in München, Hamburg, Köln oder Berlin.

Der Studiengang MBA International Management vermittelt militärischen und zivilen Professionals betriebswirtschaftliche Kompetenzen auf höchstem Niveau und bereitet sie gezielt und umfassend auf eine weiterführende Karriere in der Wirtschaft vor.
INFOTERMINE 2020

VOR-ORT:
München, 10. Januar 2020
Reutlingen, 16. Januar 2020
Ingolstadt, 17. Januar 2020
München, 19. Februar 2020
Hamburg, 27. Februar 2020
Köln, 02. März 2020

ONLINE:
13. Dezember 2019
20. Dezember 2019
03. Februar 2020
21. Februar 2020 
Weitere Informationen…

6000
kumulierte Dienstjahre
500
Studiengangs-Alumni
15
Experten
65
Präsenztage

Testimonial

„Im MBA International Management für Offiziere und Professionals habe ich gelernt, ambitionierte, aber realistische Ziele zu setzen und diese Ziele konsequent zu verfolgen. Der MBA hat mir verschiedene Türen in die zivile Berufswelt aufgezeigt, manche sogar geöffnet. Schlussendlich habe ich das nötige Wissen und relevante Erkenntnisse erworben, um im Sinne meiner Zielerreichung durch die richtigen Türen zu gehen.“   

 

Christian Ahrens
Christian Ahrens

SWI 05
MBA 2016
Manager, MHP – A Porsche Company

„Durch den MBA habe ich viele nützliche Methoden gelernt, die mir nach 12 Jahren aktiver Dienstzeit den Übergang hin zum Managing Consultant bei IBM sehr erleichtert haben. Möglich wurde das Studium für mich nur deshalb, weil es sich gut an mein Privatleben anpassen ließ – diese Flexibilität finde ich großartig!“

 

Sandra Pfetzing-Huber
Sandra Pfetzing-Huber

74. OAJ, HAufklTrp
MBA-Jahrgang 2014
Managing Consultant, IBM

Ein Kooperationsprogramm der

ESB Logo
Uni Bw München Logo

ANGEBOTEN UND DURCHGEFÜHRT DURCH

Knowledge Foundation @ Reutlingen University
casc – campus advanced studies center UniBw München